Auslober

Stiftung Moritzburg, Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt
vertreten durch Dr. Katja Schneider

Wettbewerbsart

Beschränkt offener, einstufiger Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem EU-weitem Bewerbungsverfahren zur Auslosung von 20 Teilnehmern sowie 7 Zuladungen.

Zur Teilnahme am Wettbewerb werden folgende sieben Architekten eingeladen:
Tadao Ando Architect & Associates, Osaka/Japan, Sauerbruch & Hutton, Berlin/London, Peter Märkli, Zürich/Schweiz, Mansilla y Tunón Arquitectos, Madrid/Spanien, Zemtzov, Kondiain & Partners, St. Petersburg/Russland, Arnke & Häntsch, Berlin, Gernot Schulz, Köln.

Preisgericht

Fachpreisrichter
Univ. Prof. Arch. BDA Peter Kulka, Köln
Prof. Dipl.Ing. Arch. BDA Hartmut Fuchs, Stuttgart
Prof. Dr. Ing. Jochem Jourdan, Frankfurt/Main
Prof. Dipl. Ing. Arch. BDA Mara Pinardi, Berlin
Dipl. Ing. Arch. Wilfried Dechau, Stuttgart
Dipl. Ing. Arch. Thomas Dietzsch, Halle
Dipl. Ing. Arch. BDA Uwe Graul, Halle

Stellvertretende Fachpreisrichter
Prof. Dr. Thomas Knerer, Dresden
Dipl. Ing. Arch. Jan Kliebe, Stuttgart
Dipl. Ing. Arch. Felix Jourdan, Frankfurt/M.
Dipl. Ing. Arch. BDA Angela Wandelt, Leipzig
Dr. Ursula Baus, Stuttgart

Sachpreisrichter
Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz, Kultusminister LSA, Vorsitz Stiftungsrat
Ingrid Häußler, Oberbürgermeisterin Halle, Stiftungsrat
Dr. Katja Schneider, Leitung Kunstmuseum des LSA
Prof. Dr. Wolfgang Schenkluhn, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Dr. Elisabeth Merk, Leitung Stadtentwicklung und –planung Halle
Dr. Harald Meller, Landesamt für Denkmalpflege LSA

Stellvertretende Sachpreisrichter
Manon Bursian, Referentin im Kultusministerium LSA
N.N., Stadt Halle
Christiane Schild, Verwaltungsleitung Kunstmuseum des LSA
Dr. Leonard Helten, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Josef Weber, Stadtentwicklung und –planung Halle
N.N., Landesamt für Denkmalpflege LSA

Sachverständige/Fachberater
Sabine Meinel, Landesamt für Denkmalpflege LSA
Caroline Schulz, Landesamt für Archäologie, LSA
Carla Hoffmeister, Landschaftsarchitektin
N.N., Ausstellungsarchitektur

Vorprüfer
Dipl. Ing. Arch. Hans Skoda, Büro Abeln + Skoda, Architekten BDA
Dipl. Ing. Arch. Susanne Holstein

Beurteilungskriterien

Folgende Kriterien werden bei der Beurteilung der Wettbewerbsarbeiten angewendet:
Gesamtkonzeption:
Idee einer Gesamtkonzeption für die Moritzburg, Städtebauliche und architektonische Gestaltungsansätze, Umgang mit dem Denkmalbestand
Verbindung von alter und neuer Bausubstanz, Freiraumgestaltung
Neubau/Erweiterungsbau:
Funktionalität, Erfüllung des Raumprogramms und d Zuordnungen, Anbindungen/Verbindungen/Erschließung
Realisierbarkeit und Wirtschaftlichkeit